Frauen. Liebe. Leben.

Wir sind wirklich sehr stolz darauf, Ihnen dieses tolle Benefizkonzert im Rahmen unserer Aktionen zur Finanzierung unseres Sozialprojekts „Ein Spielplatz für Kavadarci“, am 01.10.2015 anbieten zu können.  Freuen Sie sich mit uns, dass wir mit den Sängerinnen Heidrun Kordes und Birgit Thomas, der Pianistin Erika le Roux und der Schauspielerin Sabine Waffender absolute Koryphäen auf ihrem Gebiet für unser Projekt gewinnen konnten und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend. Zögern Sie bitte nicht zu lange, da die Platzkapazität unserer Aula begrenzt ist und bestellen Sie Karten unter folgenden Optionen:

Telefonisch:

Sekretariat Hela 0611-313670

oder per Mail

info@helene-lange-schule.deoffert.kavardaci@gmail.com

Frauen. Liebe. Leben.

Ein Crossover-Programm, basierend auf dem Liederzyklus “Frauenliebe und Leben“ von Robert Schumann.

Zugrunde liegt diesem Projekt der Liederzyklus „ Frauenliebe und Leben“. Die acht Lieder von Robert Schumann sind der rote Faden. Die  Sängerinnen  Heidrun  Kordes,  Birgit  Thomas,  die  Pianistin  Erika  le Roux  und  die Schauspielerin Sabine Waffender versuchen mit ihrem Programm eine Annäherung an und gegen Robert Schumann. Dies lässt interessante und manchmal lustige Erkundungen zu. Die  klassischen Lieder  von Schumann werden,  durch  eigene und literarische Texte  und Songs aus Musical, Pop und Jazz, angereichert und erweitert. Stile und Genres, Klassisches mit Modernem werden „gecrosst”, die Übergänge sind fließend. Es  wird  aus  dem  Leben  von  Frauen  erzählt  und  gelegentlich  auch  mal  eine Frauenzeitschrift zu Rate gezogen. Es wird gelacht und geweint und man findet sich – von der Wiege bis zur Bahre – immer wieder da, wo sonst das wirkliche Leben tobt. Und wenn Robert Schumann im siebten Lied, „An meinem Herzen, an meiner Brust“ – das reine Mutterglück besingen lässt – antworten die Vier mit Barbara Streisands Lied „Putting it together“. Dabei gehen sie der Frage nach, wie Frau heute, in einem modernen Leben,trotz „Multitasking“ alles noch ganz gelassen hinbekommt. Ein  Programm,  nicht  nur  für  Frauen.  Und:  Männer  sind  ausdrücklich  geliebt  und erwünscht. Gelegentliche Erleuchtung erlaubt.

Benefizkonzert 01.10.15