USA Austausch

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flags_USA_and_Germany.jpg

Der U.S.A-Austausch ist eines der mehreren Ausstauschprojekte der Helene-Lange-Schule. Anders als die anderen Projekte geht der Austausch nach Amerika 4 Wochen lang, die anderen Projekte laufen alle über das „European-Schoolnetwork“ und dauern nur eine Woche. Es werden Projekte nach Budaphest, Holland, San Sebastian und Riga angeboten. Neben diesen Projekten können die Schüler auch noch einen privat organisierten Ausstausch, sowie auch Praktika machen.

Der U.S.A-Austausch läuft über die sogenannte „Frienndship Connection“ und ist wohl das begehrteste Projekt ann der Helene-Lange-Schule. Um in das Projekt zu kommen, muss man sich erstmal bewerben und ein Selfie erstellen, dies wird dann nach Amerika geschickt, um zu gucken ob es dort eine passende Gastfamilie gibt. Der Hin- und Rückflug wird begleitet, da man in diesem Alter nicht alleine nach Amerik reisen darf. Vor Ort gibt es dann Ansprechpartner die man kontaktieren kann, falls es ein Problem gibt, denn wenn man erstmal da ist, ist man komplett auf sich alleine gestellt. Der Sinn hinter diesem Projekt ist es, den Kindern die Kultur und das Leben in Amerika näherzubringen und eine andere Seite der Welt zu sehen. Außerdem sollen in den 4 Wochen Aufenthalt die Englisch-Kentnisse verbessert werden und um sich selbststädnig zu verständigen und zurechtzukommen. Die Gastfamilien werden individuell ausgesucht, damit die Auusstauschpartner dieselben Interessen teilen. Das Projekt startet noramlerweise eine Woche vor den Osterferien und endet eine Woche nach den Ferien.

Abschließend wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen schönen Aufenthalt!

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flags_USA_and_Germany.jpg

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flags_USA_and_Germany.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*