Nachhaltigkeit an der Helene-Lange-Schule?

Nachhaltigkeittt

Am 4. Februar 2019 fand an der Helene-Lange-Schule ein Tag der Bildung für nachhaltige Entwicklung statt.

Aus diesem Grund kamen nur die Schüler*Innen des Jahrgangs 9 und 10 zur Schule um mitzuwirken. Doch auch zahlreiche Lehrer aus verschiedenen Jahrgängen und ein Paar Eltern erschienen an diesem Tag.

Als alle sich versammelt hatten, startete Andreas Huber seinen Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit.

Andreas Huber ist das jüngste Mitglied der rund 40 Mitglieder der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME. Er hielt einen Aufklärenden Vortrag über Nachhaltigkeit und die Globalisierung.

Er trat sehr überzeugend auf und erzählte uns leidenschaftlich über die 17 Ziele der Nachhaltigkeit (SDGs = Sustainable Development Goals) die wir umsetzten müssten, um die Welt besser zu machen.

Zunächst stellte er “Die Gute Schokolade” vor. Die Händler und Hersteller verzichten auf ihren Gewinn, um davon neue Bäume zu pflanzen. Allerdings muss man anmerken, dass “Die Gute Schokolade” in Plastik verpackt ist. Diese Schokolade ist von nun an, an der Schule für 1,20€ erhältlich.

Nach dem Vortrag wurden wir persönlich mit dem Thema konfrontiert. Herr Huber stellte Fragen in die Runde und jeder sollte die Fragen erstmals für sich beantworten. Später bildeten wir kleine Gruppen mit Lehrern und Schülern. Es kamen interessante Diskusionssthemen auf.

Zum Schluss bildeten wir einen großen Kreis wo jeder teilhaben konnte um zu sagen, was ihm auf dem Herzen liegt.

Das Thema des Tages war die Fragestellung danach, wie Nachhaltig die HELA wirklich ist? Jeder der wollte, konnte in den Kreis kommen und seine Meinung äußern. Schüler, Lehrer und auch Eltern traten abwechselnd in den Kreis.

Der Plan der Schule ist es, eine AG -Nachhaltigkeit oder zumindest ein Festes Vorhaben zu gestalten. Allerdings ist noch nicht klar, inwieweit der Plan umgesetzt werden kann.

Hierzu konnten sich Schüler*Inenn, die an dem Thema interessiert sind, in eine Liste eintragen.

Das erste Treffen hat bereits am 25.02.2019 stattgefunden und es wurden gute Vorschläge und Ziele für unsere Schule formuliert.

In den weiteren Treffen soll besprochen werden, wie wir die HELA zu einer Nachhaltigen Schule machen können. Wenn ein treffen geplant ist, wird in den Jahrgängen bescheid gegeben und jeder ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Wir würden uns freuen, wenn mehr Schüler*innen teilnehmen, um ihre Sicht der Dinge aufzuzeigen und die Schule aktiv mit zu gestalten.