Neues Nachhilfeangebot der HeLa

learn-793099_960_720
Was ist besser? Die Nachhilfemöglichkeiten der Helene-Lange-Schule oder zuhause bleiben? Wir klären dich mit Pro- und Kontra Fakten auf!
Ob einem das Nachhilfeangebot hilft oder nicht hängt von jedem einzelnen Schüler ab, da jeder verschieden ist. 
Wenn du zum Beispiel deine Hausaugfaben nicht regelmäßig machst, dann sind die Nachhilfemöglichkeiten eine sehr gute Möglichkeit konzentriert zu arbeiten. Auch um schnell zu arbeiten ist es gut, da man einfach Lehrer fragen kann, wenn man das Thema nicht verstanden hat. Wenn man gut mit Freunden arbeiten kann ist es auch sehr gut um neue Menschen kennenzulernen. Außerdem kommt man gut in Arbeitsatmosphäre, wenn man in der Schule ist und wenn Lehrer anwesend sind. Durch die Hausaufgaben-AG hat man auch mehr Freizeit zuhause.
Wenn man als fünft Klässler angemeldet ist, dann muss man auch bleiben wenn man fertig ist. Zusätzlich ist es auch unpraktisch wenn man Hunger hat da man dann fünf Euro für das Essen in der Mensa bezahlen muss, was manchen Schülern nicht schmeckt. 
Wir haben uns im neunten Jahrgang umgehört und sind auf folgendes Ergebnis gestoßen. 
50% der Befragten finden es besser in der Schule zu lernen und Hausaufgaben machen, da sie die Lehrer fragen können, konzentriert unter Aufsicht arbeiten können und kontrollieren können, ob ihre Hausaufgaben richtig sind. Die Hälfte der neuntklässler mag es lieber zuhaue zu lernen, da sie zuhause ihre Ruhe haben und alleine schneller und effektiever lernen können.
Bildquelle: https://pixabay.com/de/illustrations/lernen-schule-hilfe-hausaufgaben-793099/